Was wirkt selbstbewusst?

Direkter Augenkontakt:

Egal mit wem du sprichst, immer in die Augen schauen! Fixier`ein Auge, bevorzugt das linke.

Fasse dich kurz:

Wenn es dir gelingt im Gespräch deine Gedanken in einen Satz zusammenzufassen, dann tu dies auch. Unnötige Wiederholungen deines ursprünglichen Gedanken sind für den Zuhörer langweilig.

Akzeptiere die Stille nach dem Wort:

Nachdem du deine Äußerungen beendet hast entsteht in der Regel ein Moment Stille, für denjenigen der gerade sprach tendenziell am unangenehmsten. Akzeptiere diese Stille und schaue dabei deinen Gesprächspartnern in die Augen. Sie werden die Stille beenden, nicht du! Auf gar keinen Fall in solchen Momenten Sätze äußern, wie:“Verstehste was ich meine?!“

Hast du schon mal jemanden kennengelernt, der Witze erzählt und anschließend selber am lautesten darüber lacht? Mach genau das nicht!

Kontraproduktiv sind folgende Verhaltensweisen:

– Negativ über andere Menschen sprechen

– Keine Entscheidungen treffen können

– Handeln um Aufmerksamkeit zu erzeugen („Fishing for compliments“)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s