Form schlägt Inhalt

Diese Idee besagt im Wesentlichen, dass die Wirkung eines Produkts mehr durch die äußere Form als durch den Inhalt hervorgerufen wird.

Beispiele hierfür sind z.B.:

– Ein Buch wird in einer besonderen edleren Edition wiederveröffentlicht

– Ein Album wird mit „Bonus-Tracks“, dickem Booklet oder Live-Aufnahmen aufgewertet.

– Ein Mensch wirkt allein dadurch attraktiver, dass er gepflegte anspruchsvolle Kleidung trägt.

Die populärste Relation ist „3 zu 1“, wobei dieser Wert durchaus streitbar ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Form schlägt Inhalt

  1. KF schreibt:

    Was ist gemeint mit „Die populärste Relation ist “3 zu 1″, wobei dieser Wert durchaus streitbar ist.“ ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s