Primatenstarre

Wenn man an einem Strand liegt oder im Garten hinter dem Haus etc. und es kommt eine Person hinzu , die unerwünscht ist (auch wenn sie das Recht besitzt sich dort aufzuhalten), kann man diese mit der Primatenstarre „loswerden“.

Man stellt sich mit offenen Armen und neutralem Gesichtsausdruck aufrecht in Richtung des Eindringlings und starrt diesen unentwegt an ohne auch nur ein Wort zu sagen und in seinen „Bereich“ einzudringen.

Völlig ausdruckslos Anstarren und keine Sekunde aus den Augen lassen.

Da dieses Verhalten durchaus aggressiv ist, erfolgt die Umsetzung auf eigene Gefahr.

(Aus: “Manwatching” – Desmond Morris)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s