Es liegt mir auf der Zunge!

Wenn man sich an etwas erinnern möchte, z.B. an den Namen eines Songs oder Schauspielers, kann man über alle möglichen Themen in dem Kontext sprechen.

Wenn man sich z.B. nicht an den Namen eines Schauspielers erinnert, kann man:

– die Handlung eines Films beschreiben, in dem er mitgespielt hat.

– Klatsch und Tratsch über ihn erwähnen.

– andere Schauspieler seiner Generation erwähnen.

– die Gefühle, die seine Filme hervorrufen, beschreiben.

etc. …

Wenn man sich nicht an den Namen eines Musikers erinnern kann, kann man z.B.:

– seine Lieder summen/singen.

– besondere Merkmale ansprechen oder seine Musikvideos beschreiben.

– andere Musiker seiner Stilrichtung erwähnen.

– seine eigenen Gefühle und Stimmungen beschreiben, die seine Songs hervorrufen.

etc. …

Das hier beschriebene „Assoziieren“ führt dazu, die Informationen aus dem Unterbewussten in das Bewusstsein zurück zu führen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s