Lernen und Ideologien

Ideologien sind das größte Hindernis eines erfolgreichen Lernprozesses.

Menschen neigen dazu die Beweise zu ignorieren, wenn sie mit ihren politischen oder religiösen Überzeugungen nicht übereinstimmen. Forscher können so sehr von ihren Theorien überzeugt sein, dass ein Fortschritt oder Umdenken durch neue Beweise unmöglich wird, wenn ihre bisherigen Theorien dadurch gefährdet sind.

“A man hears what he wants to hear and disregards the rest.” Simon and Garfunkel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kopf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s