Richtig tanzen!

Professor Peter Lovatt (Dr. Dance) beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Studien über „richtiges tanzen“, sprich: tanzen, welches auf das andere Geschlecht attraktiv wirkt. Folgende Ergebnisse hat er bisher herauskristallisiert:

Ein hoher Testosteronspiegel wirkt auf Frauen attraktiv, ein niedriger unattraktiv.

Frauen mögen an Männern mittelgrosse Bewegungen, die ab dem Körper etwa den Raum einer Unterarmlänge einnehmen.

Komplexität der Bewegungen ist sexy, aber sie sollten vorhersehbar bleiben.

Jeder mag es, wenn die/der andere die eigenen Bewegungen nachmacht.

Frauen, die sich in ihrer fruchtbaren Phase befinden, tanzen hüftbetonter; Männer bemerken dies unbewusst (und mögen es).

(Mehr: neon Mai 2010)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s